News: W+F Münster InTeam

11.06.2019 15:59 von Thorsten Eisenhofer

Schnellster Schwimmer? Verrät uns die Ergebnisliste. Größte Erfolge? Verrät uns der Teamsteckbrief. Wie war es im Trainingslager? Verrät uns Instagram. Doch wer ist der Teamclown? Wer ist am gefräßigsten? Und wer lässt die anderen manchmal stehen? Das erfahrt ihr in der Serie InTeam, die euch einen Einblick in die Welt der Bundesliga-Mannschaften gibt. Mit Robin Willemsen, Cedric Osterholt und David Wetzel von W+F Münster haben wir vor dem Rennen im Kraichgau ein inTeam(es) Gespräch geführt.

Wer ist der Trainingsfleißigste?

David: Robin ist der Trainings-Weltmeister.

Robin: 40 Stunden Arbeit und 20 Stunden Training die Woche müssen schon sein.

Wer ist für die Musik zuständig?

Alle lachen Cedric: Ganz klar Robin.

Robin: Von Deutsch-Rap bis Techno ist alles vorhanden.

David: Es wird toleriert.

Wer ist der Teamclown?

Cedric: Wir sind alle gut drauf, nehmen uns nicht viel.

David: Wir können alle austeilen und einstecken.

Robin: Keiner wird verschont.

Wer ist immer am Essen?

Robin: Ganz klar der David. Den Pott, den er heute Morgen verdrückt hat, unglaublich: Gefühlt waren das drei Kilogramm Haferflocken, 50 Bananen und 1,5 Kilogramm Apfelmus.

Wer ist ein wandelndes Triathlon-Lexikon?

Robin: Ich auf jeden Fall nicht.

David: Stimmt. Du hast ja vergangenes Jahr erst gelernt, wer Jan Frodeno ist.

Cedric: Robin ist halt sehr auf sich und seine Renndistanzen fokussiert. Da kennt er sich auch aus.

Was ist die lustigste Geschichte, die ihr jemals bei einem Bundesligarennen erlebt habt?

Cedric: Die Rückfahrt aus Binz vergangenes Jahr. Ein Athlet hatte Magenprobleme.

Also musstet ihr andauernd anhalten?

Cedric: Nein, es kam eher in gasiger Form raus. Und dann sitzt man elf Stunden zusammen im Auto. Da war dann irgendwann die Luft raus.

Wie verbringt ihr die Zeit auf Hin- und Rückfahrt?

Robin: Mit labern und lachen. Wir versuchen, möglichst viel Spaß zusammen zu haben. Wir gehören nicht zu denen, die auf der Fahrt Serien schauen oder so.

Mit welchem Wort würdet ihr euch beschreiben?

Robin ist die Maschine. David ist Herr Doktor (er hat seinen Doktor in Naturwissenschaften gemacht, Anm. d. Red.), Z für Cedric (Spitzname aus dem Trainingslager, Anm. d. Red.).

Zurück

Archiv

nach oben