News: Die Mannschaften der Zweiten Liga Süd der Frauen

05.06.2019 10:00 von Thorsten Eisenhofer

Mit dem Sprintwettkampf in Darmstadt beginnt am Sonntag (9. Juni) die Saison der Zweiten Triathlon-Bundesliga Süd. Wir werfen einen Blick auf die Saison bei den Frauen, in der neun Teams um gute Platzierungen kämpfen und stellen die Ziele der Teams vor.

Puma-Team TV 1848 Erlangen

Nach Rang vier in der Endabrechnung der vergangenen Saison will die Mannschaft aus Bayern in dieser Saison in einzelnen Rennen einige Podiumsplätze erreichen und sich auf dem Podest etablieren. Ziel des jungen Teams ist es, für die eine oder andere Überraschung zu sorgen.

Team Bad Orb – Gesund im Spessart

Nach Platz fünf in der Saison 2018 hat sich das Team mit drei Neuzugängen für die Saison 2019 verstärkt. Die Damen aus der hessischen Kurstadt Bad Orb hoffen, sich dadurch noch stärker präsentieren zu können und wollen mindestens bei einem Rennen einen Podestplatz erreichen.

Eintracht Frankfurt Triathlon

Die Eintracht-Frauen haben erstmalig in der Vereinsgeschichte den Aufstieg von der Regionalliga Mitte in die Zweite Bundesliga geschafft. Die Mannschaft will in ihrer Premierensaison in erster Linie Erfahrungen sammeln, dabei in der Liga aber auch schon ordentlich mitmischen.

SV Würzburg 05

Ziel der Mannschaft ist es, an die guten Leistungen der vergangenen Saison anzuknüpfen. Das Ziel für die Saison 2019 ist ein Mittelfeldrang im Endklassement sowie die eine oder andere Podestplatzierung.

Weltenburger-Lüdecke Team CIS Amberg

Das Team ist als Aufsteiger aus der Regionalliga Bayern neu in der Zweiten Liga. Ziel der Mannschaft ist dementsprechend der Klassenverbleib. In Bestbesetzung sollte eine Top-Fünf-Platzierung erreicht werden.

Zudem starten in der Zweiten Bundesliga Süd der Frauen TRISTAR Regensburg, Spiridon Frankfurt, Vollast Tri Team Schongau und der Bundesliga-Absteiger, das 3defacto Team asc Darmstadt. Von diesen Mannschaften haben wir leider keine Rückmeldung bezüglich ihrer Ziele für die anstehende Saison erhalten.

Zurück

Archiv

nach oben