triathlon.one

Sportlicher Leiter

Richard van Diesen

Größter Erfolg

11-facher Deutscher Meister (1998-2001, 2004-2010)

Ergebnis 2019

5. Platz


Sportliche Vita

Die Wittenerinnen starteten mit einem starken dritten Platz in die vergangene Saison und es sah danach aus, dass sie auch 2019 wieder im Kampf um die Podiumsplatzierungen ein ernstes Wörtchen mitreden würden. Doch es folgten die Plätze 11 und 9 in Düsseldorf und Tübingen, das Podium rückte in weite Ferne. Mit einem 4. Platz beim Saisonfinale in Berlin erreichte man noch ein versöhnliches Ergebnis und landete auf Platz 5 der Abschlusstabelle.



Name Nation Jahrgang

Neiske Becks

Niederlande

1991

Bianca Bogen

Deutschland

1998

Maaike Caelers

Niederlande

1990

Augusta Marie Christensen

Dänemark

2000

Margot Garabedian

Frankreich

1996

Marlene Gomez-Islinger

Deutschland

1993

Edda Hannesdottir

Island

1994

Julia Hauser

Österreich

1994

Jony Heerink

Niederlande

1986

Inge Heus

Niederlande

1981

Anja Knapp

Deutschland

1988

Anabel Knoll

Deutschland

1996

Tatjana Kortmann

Deutschland

1989

Zsofia Kovacs

Ungarn

1988

Jeanne Lehair

Frankreich

1996

Charlotte McShane

Australien

1990

Anna Moitzi

Österreich

1996

Grace Musgrove

Australien

1992

Lisa Norden

Schweden

1984

Angelica Olmo

Italien

1997

Dorka Putnoczki

Ungarn

1999

Nina Rosenbladt

Deutschland

1993

Cybele Schneider

Schweiz

1996

Tanja Strohschneider

Österreich

1990

Margit Vanek

Ungarn

1986

Vanessa Wirtz

Deutschland

1989

nach oben