2017 in Liga 2: Vier Teams müssen runter

Damen aus Aachen und Regensburg steigen ab

Vor dreieinhalb Wochen ging auf der Tübinger Eberhardtsbrücke die 21. Saison der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga zu Ende. Die DTU Deutsche Mannschaftsmeisterschaft holten nach einem spannenden Finale erneut die Teams von EJOT Buschhütten. Während die Siegerländer jubelten, stand für vier Mannschaften fest, dass sie 2017 nicht in der höchsten deutschen Triathlonliga aktiv sein werden. Bei den Damen erwischte es die Teams von DLC Aachen und Tristar Regensburg, die mit 23 bzw. 21 Punkten in der Endabrechnung auf den Plätzen 15 und 16 landeten und sich nach einem lehrreichen Jahr wieder aus der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga verabschieden mussten. Nach aktuellem Stand greifen die Damen aus Aachen 2017 wieder in der 2. Bundesliga Nord an. Die Regensburgerinnen kämpfen im kommenden Jahr in der neuen 2. Bundesliga Süd um den direkten Wiederaufstieg.

Für Bonn und Mitteldeutschland geht es abwärts

Bei den Herren erwischte es ebenfalls einen der Aufsteiger. Das SSF Bonn Team artegic kam nach den vier Rennen nur auf 24 Zähler und damit elf Punkte hinter dem 14. Platz, der den Klassenerhalt bedeutet hätte. Genau auf diesem Platz landeten die Bonner beim Auftakt im Kraichgau und dem zweiten Rennen in Ingolstadt. Der jeweils letzte Platz in Düsseldorf und Tübingen bedeutete am Ende aber doch den Abstieg. Nach vier Jahren im Liga-Oberhaus musste sich auch das Bike24 TriTeam Mitteldeutschland vorerst in die Zweitklassigkeit verabschieden. Zweimal Platz 16, dazu ein 14. und ein 15. Platz – insgesamt 23 Punkte – waren zu wenig, um auch in der nächsten Saison in der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga antreten zu dürfen. So werden die Herren um den deutschen Paralympics-Star Martin Schulz (Leipzig) 2017 in der 2. Bundesliga Nord dabei sein und um den zweiten Aufstieg nach 2013 kämpfen. Und treffen dort dann erneut auf die Herren aus Bonn, denn die 2. Bundesliga Nord wird in der nächsten Saison aus 19 Mannschaften bestehen.

Entscheidung um den Aufstieg im September

Wer die vier Absteiger 2017 ersetzen wird, steht noch nicht fest. Die Finals der 2. Bundesliga Nord und Süd finden am ersten September-Wochenende in Hannover (Nord) und Baunatal (Süd) statt. Dort werden je zwei Aufsteiger in die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga ermittelt.

Alle Ergebnisse der Saison im Überblick

nach oben