2. Triathlon-Bundesliga

Die 2. Triathlon-Bundesliga wurde 2006 ins Leben gerufen. Sie bildet den Unterbau der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga und ist damit die zweithöchste Triathlonliga der Deutschen Triathlon Union. Bereits im Gründungsjahr bestand die Liga aus einer Nord- und einer Süd-Staffel. Als Sieger gingen das Stadtwerke Team Leipzig (Herren) sowie das Asics Team Witten II (Damen) im Norden und die Herren vom WMF BKK-Team Süßen im Süden hervor. In beiden Ligen steigt der Staffelsieger (Damen und Herren) am Saisonende in die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga auf. 

Finals erneut in Baunatal und Hannover

In der Saison 2018 finden im Rahmen der 2. Triathlon-Bundesliga insgesamt zehn Wettkämpfe statt - jeweils fünf im Norden und Süden. Los geht's am 20. Mai in Gütersloh (Nord) bzw. am 10. Juni in Darmstadt (Süd). In der 2. Triathlon-Bundesliga Süd gehen in dieser Saison neben den 13 Herrenteams auch acht Damenteams an den Start. Im Norden kämpfen zwölf Damen- und 16 Herrenteams um die beiden Aufstiegsplätze. Die Saisonfinals steigen am 2.  und 8. September - wie schon 2017 in Baunatal (Süd) und Hannover (Nord).

Auf diesen Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die 2. Triathlon-Bundesliga 2018. Dazu gehören neben den Teamübersichten auch alle Termine sowie aktuelle Meldungen, Ergebnisse und Tabellen.


+++ NEWS-Ticker 2018 +++
 

17. Mai | Nord - Auftakt in Gütersloh: Neue Saison mit alten Hasen

6. April | Nord & Süd - Infoschreiben zur neuen Saison online | Nord / Süd

nach oben