News: Ironman-Weltmeister Patrick Lange startet in Bundesliga in Berlin

15.05.2019 13:34 von Thorsten Eisenhofer

Der zweifache Ironman-Weltmeister Patrick Lange wird dieses Jahr am Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga in Berlin, zugleich die deutsche Triathlon-Meisterschaft über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen), teilnehmen. Der Wettkampf findet am 4. August (Start ist um 10.30 Uhr) in der deutschen Hauptstadt im Rahmen der Großveranstaltung „Die Finals“ mit nationalen Titelkämpfen in zehn Sportarten statt.

Rückkehr zu den Wurzeln

Für Lange ist es auch eine Rückkehr zu seinen Triathlon-Wurzeln. Bis 2015 startete der 32-Jährige regelmäßig in der Bundesliga für das REA Card Team TuS Griesheim, das EJOT-Team TV Buschhütten, mit dem er 2012 und 2013 den Titel gewann, und zuletzt für das Triathlon-Team DSW Darmstadt, für das er auch in Berlin an den Start gehen wird. Er hat sich auch dank der Erfahrung, die er in den Bundesligarennen sammeln konnte, zu dem Weltklasseathleten entwickelt, der er mittlerweile ist.

Vorfreude bei Patrick Lange

„Ich freue mich auf die Deutsche Meisterschaft und darauf, nach vielen Jahren mal wieder ein Rennen in der Triathlon-Bundesliga absolvieren zu können, die eine wichtige Rolle in meiner sportlichen Entwicklung hin zum Ironman-Weltmeister gespielt hat“, sagt Lange. Er ist damit auch ein Vorbild für viele junge Athleten, die nun die Chance haben, in Berlin gegen ihr großes Idol anzutreten. Der für seinen sportlichen Ehrgeiz bekannte Lange muss sich auf der für ihn ungewohnten kurzen Distanz also mit vielen jungen Sprintdistanz-Spezialisten auseinandersetzen, die sicherlich gerne vor ihm das Ziel erreichen wollen.

Für Lange steht weniger der sportliche Wettstreit im Vordergrund, vielmehr geht es ihm darum, dem Sport, der ihm so viel gegeben hat, etwas zurückzugeben. „Ich freue mich, dass ich bei der Premiere von ,Die Finals‘, einem sportlichen Großereignis, dass es so in Deutschland noch nie gegeben hat, dabei zu sein und meinen Teil beizutragen, den hoffentlich zahlreichen Zuschauern zu zeigen, welche tolle Sportart der Triathlon ist“, sagt Lange.

Freude in Darmstadt

Groß ist die Freude auch bei Langes Mannschaft, dem Triathlon Team DSW Darmstadt. „Für uns ist es sensationell, dass unser Triathlon-Weltstar nochmal gemeinsam mit unseren jungen Athleten in einem Bundesligarennen an der Startlinie steht“, sagt Darmstadts Sportlicher Leiter Thomas Pignede und fügt an: „Patrick ist für unsere jungen Athleten ein Vorbild. Für sie ist es eine große Motivation, zusammen mit ihm in einer Mannschaft starten zu dürfen. Sie können sicherlich noch viel von ihm lernen.“

Rennen live vor Ort oder im Fernsehen zu verfolgen

Der Wettbewerb in Berlin ist zugleich der vierte (und letzte) Wettbewerb der Saison 2019 der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga, der deutschen Mannschaftsmeisterschaft. Wer nicht selbst vor Ort sein kann, kann die Rennen live auf ARD (Frauenrennen am 3. August um 10:15 Uhr) und ZDF (Männerrennen am 4. August um 10:30 Uhr) verfolgen.

Und wer auch mal auf denselben Strecken wir Patrick Lange in einem Wettkampf unterwegs sein möchte, kann sich noch für den Berlin City Triathlon anmelden.

Foto: Ingo Kutsche

Zurück

nach oben