News: EM Mixed Relay: KTT01 und TuS Griesheim in Lissabon

04.10.2018 12:34 von Jan Sägert

Tanja Neubert geht bei der Mixed Relay Club-EM in Lissabon für das Kölner Triathlon-Team 01 an den Start (Foto: DTU/ Ingo Kutsche)

Zwei Teams der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga kämpfen am Samstag, 6. Oktober in Lissabon (POR) bei den ETU Triathlon Mixed Relay Clubs European Championships um Medaillen. Jeweils vier Athletinnnen und Athleten schicken das Kölner Triathlon-Team 01 und das REA Card Team TuS Griesheim in die Metropole am Atlantik - zur dritten Auflage der Vereins-Europameisterschaften. Im Herzen der Hauptstadt Portugals treffen die Quartetts aus Nordrhein-Westfalen und Hessen auf 17 starke und erfahrene Teams, unter anderem aus Portugal, Frankreich, Spanien und Belgien. Titelverteidiger ist Sport Benfica e Lisboa, ein Traditionsclub aus Portugal, der auch 2018 wieder dabei ist.

Matthias Zöll: "DTU darf nicht fehlen"

"Das ist eine Chance für uns, sich einmal auf dieser Bühne zu präsentieren", sagt Gerhard Herrera, Gründer und Teamleiter des KTT 01. Die Rheinländer, die zum ersten Mal bei dieser EM teilnehmen, reisen mit einer starken Mannschaft an. Tanja Neubert und Sophie Rohr gehören zu den besten Nachwuchsathletinnen, die es in Deutschland derzeit gibt. An der Seite des erfahrenen Alexander Brennecke und verstärkt vom EM-Dritten von Tartu, Roberto Sanchez Mantecon aus Spanien, rechnet sich Herrera einen Platz unter den Top 7 aus. "Die Deutsche Triathlon Union darf bei einem solchen Event nicht fehlen und wir freuen uns, dass wir dieses Mal mit zwei Teams vertreten sind", betont Matthias Zöll, Generalsekretär des Dachverbands.

Familiäre Atmosphäre beim TuS Griesheim

Neben den Kölnern schickt auch das REA Card Team TuS Griesheim ein Quartett auf die Iberische Halbinsel. "Bei uns steht der Teamgedanke ganz oben", sagt Olaf Koch, gemeinsam mit Michael Vogt, Teamleiter der Hessen. "Wir versuchen immer, eine möglichst familiäre Atmosphäre zu schaffen. Drei unserer Starter kommen aus Griesheim und alle vier sind 2018 für uns in der 1. Triathlon-Bundesliga gestartet", so Koch weiter. Er vertraut den U23-Athleten Annika Koch, Kiara Lenaertz, Scott McClymont und Torben Koch. 2016 verpassten die Hessen - schon damals mit Annika Koch - im spanischen Banyoles die Bronzemedaille nur um einen Wimpernschlag und wurden EM-Vierte. "Es ist schwierig abzuschätzen, weil wir mit einem sehr jungen Team antreten. Eine Top-6-Platzierung wäre perfekt", sagt Koch zu den Chancen der Griesheimer in diesem Jahr.

Im Modus der Mixed-Relay-Events von Hamburg starten die Athletinnen und Athleten der Teams abwechselnd und absolvieren rund um den Hafen von Lissabon jeweils eine Supersprintdistanz mit 250 Metern Schwimmen, 7 Kilometern Radfahren und einem 1,7-Kilometerlauf. Am Samstag, 7. Oktober um 14.00 Uhr MESZ fällt der Startschuss für die 19 europäischen Vereinsmannschaften.

Zurück

nach oben