News: Olympionikin Kivioja wechselt zum Krefelder KK

23.02.2018 13:57 von Jan Sägert

2016 führte Kaidi Kivioja den TV Lemgo in Ingolstadt zum Tagessieg (Foto: Ingo Kutsche/ www.ingokutsche.de)

Nach der Verpflichtung von Melanie Santos (POR) und der Australierin Tamsyn Moana-Veale hat sich das Schwalbe Team Krefelder KK für die Saison 2018 noch einmal international verstärkt. Kaidi Kivioja startet ab sofort für das Frauenteam vom Niederrhein. Die Estin, die heute ihren 25. Geburtstag feiert, war in den vergangenen Jahren eine der tragenden Säulen des KOMET Team TV Lemgo, das sich nach der Saison 2017 aus der 1. Triathlon-Bundesliga zurückgezogen hat.

Kurikova weiter für Krefeld

Im Sommer 2016 war Kivioja für Estland bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro am Start und wurde dort 44.. Bei den Europameisterschaften in Düsseldorf im vergangenen Jahr wurde die aktuell beste estnische Triathletin Neunte. Neben den bisher drei internationalen Neuzugängen setzt Teamleiter Guido Pesch 2018 aber auch auf bewährte Kräfte. Die Tschechin Petra Kurikova bleibt den Krefeldern ebenso erhalten wie die beiden deutschen Youngster Caroline Pohle und Sophie Fischer. In der Saison 2017 hatte sich Kurikova bei einem Sturz in Münster schwer verletzt - ihr Team landete in der Endabrechnung der DTU Deutschen Mannschaftsmeisterschaft letztlich nur auf Platz sieben.

Zurück

nach oben