München und Heidelberg holen Tagessiege in Trebgast

Die Damen vom MRRC Triathlon Team aus München haben beim Auftakt zur 2. Triathlon-Bundesliga Süd in Trebgast Geschichte geschrieben. Angeführt von Janina Lorenz sicherte sich das Quartett beim Debüt der Damen im Süden den ersten Sieg. Bei den Herren machten im Rennen über die Sprint-Distanz (0,75 km Schwimmen, 20 km Radfahren, 4,8 km Laufen) am Ende elf Sekunden den entscheidenden Unterschied. Mit einer Platzziffer Vorsprung schaffte der SV Nikar Heidelberg der Auftaktsieg.

Lorenz und Ahrens sichern MRRC-Teamerfolg

Einen Vorsprung von fast 40 Sekunden erschwamm sich Spezialistin Karoline Degenhardt (Meyer-Post-SV Tübingen) im Rennen der Damen auf den 750 Schwimmmetern im Trebgaster Badesee. Beim Radfahren musste sie vier Konkurrentinnen passieren lassen - darunter Juniorin Samira Schmidt (Tristar Regensburg), die an der Seite von Johanna Ahrens (MRRC Triathlon Team) als Erste zum zweiten Wechsel kam. Läuferisch konnte Schmidt danach allerdings nicht mit den besten Damen mithalten. Janina Lorenz reichte die viertschnellste Laufzeit des Tages, um Teamkollegin Ahrens und alle anderen Konkurrentinnen hinter sich zu lassen - der Tages-Einzelsieg für die 31-Jährige. Ahrens sicherte sich im Zielsprint gegen Degenhardt den zweiten Platz. Mit der besten Laufzeit des Tages und Gesamtplatz krönte Maria Paulig die Leistung des MRRC Triathlon Teams, das sich souverän den Sieg in der Teamwertung holte. Mit den Platzziffern 27 und 33 folgten Tristar Regensburg und das 3defacto Team ASC Darmstadt auf den Podestplätzen.

Breinlinger-Brüder mit Heidelberg hauchdünn zum Tagessieg

Im Rennen der Herren überraschte Junior Fabian Kraft (Puma Team TV 48 Erlangen) seine 64 Konkurrenten. Bereits beim Schwimmen machte Kraft mit Felix Schwarz (Triathlon Team DSW Darmstadt) und David Breinlinger (SV Nikar Heidelberg) das Tempo und wechselte an zweiter Stelle aufs Rad. Dort formierte sich im Rennverlauf eine vierköpfige Spitzengruppe mit Kraft, Schwarz und den Geschwistern David und Jakob Breinlinger (ebenfalls SV Nikar Heidelberg). Das Quartett rettete bis zum zweiten Wechsel etwa 15 Sekunden Vorsprung auf eine große Verfolgergruppe. Kraft zehrte von diesem kleinen Polster und gewann das Rennen 52:36 Minuten knapp vor Andreas Dreitz (SSV Forchheim, 52:49 Min.) und David Breinlinger (52:57 Min.). Gemeinsam mit Maximilian Saßerath (7.), Nick Ziegler (9.) und seinem Bruder Jakob (10.) holte Breinlinger damit die Tages-Teamwertung an den Neckar. Die Winzigkeit einer Platzziffer fehlte dem zweitplatzierten Triathlon Team DSW Darmstadt mit Thomas Ott (5.), Steffen Kundel (6.), Felix Schwarz (8.) und Uwe Drescher (11.) zum Sieg. Platz drei ging an das REA Card Triathlon Team TuS Griesheim.

Alle Ergebnisse von Trebgast

Damen Einzel | Damen Team | Herren Einzel | Herren Team

nach oben