2. Triathlon-Bundesliga

Die 2. Triathlon-Bundesliga wurde 2006 ins Leben gerufen. Sie bildet den Unterbau der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga und ist damit die zweithöchste Triathlonliga der Deutschen Triathlon Union. Bereits im Gründungsjahr bestand die Liga aus einer Nord- und einer Süd-Staffel. Als Sieger gingen das Stadtwerke Team Leipzig (Herren) sowie das Asics Team Witten II (Damen) im Norden und die Herren vom WMF BKK-Team Süßen im Süden hervor. In beiden Ligen steigt der Staffelsieger (Damen und Herren) am Saisonende in die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga auf. 

Frauen feiern Premiere im Süden

In der Saison 2017 finden im Rahmen der 2. Triathlon-Bundesliga insgesamt zehn Wettkämpfe statt - jeweils fünf im Norden und Süden. Los geht's am 21. Mai in Gütersloh (Nord) bzw. am 28. Mai in Trebgast bei Kulmbach (Süd). In der 2. Triathlon-Bundesliga Süd gehen in dieser Saison neben den 14 Herrenteams erstmals auch sieben Damenteams an den Start. Im Norden kämpfen elf Damen- und 18 Herrenteams um die beiden Aufstiegsplätze. Die Saisonfinals steigen am 2.  und 3. September in Hannover (Nord) und Baunatal (Süd).

Auf diesen Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die 2. Triathlon-Bundesliga 2017. Dazu gehören neben den Teamübersichten auch alle Termine sowie aktuelle Meldungen, Ergebnisse und Tabellen.

nach oben